Welchen Parteien gelingt es, mediale Aufmerksamkeit zu erlangen? Entwickelt sich die mediale Präsenz verschiedener Parteien unterschiedlich über die Zeit? Lassen sich diese Unterschiede durch verschiedene Medienereignisse erklären? Gibt es regionale Unterschiede? Gibt es Unterschiede zwischen verschiedenen Presseorganen und Medienkanälen?
Diesen Fragen ging Chronik-ON im Wahljahr 2015 auf die Spur. Das gemeinsam von Année Politique Suisse und dem Zürcher Unternehmen Eurospider Information Technology AG entwickelte Projekt beleuchtete in allwöchentlich erschienenen Newslettern die mediale Präsenz der Parteien im Vorfeld der Wahlen.
Grundlage für die Analysen ist eine automatisierte Erfassung der Nennungen der im eidgenössischen Parlament vertretenen Parteien in den Online-Medien seit dem 1. Januar 2015. Wird eine Partei in einem RSS-Feed, in der Beschreibung des Feeds oder im verlinkten Artikel zum Feed genannt, wird dies von Chronik-ON erfasst. Damit lässt sich für alle Parteien für jeden Tag die mediale Präsenz in den Online-Medien verfolgen und anhand von deskriptiven Analysen beschreiben.